Ausrüstung für den ersten Marathon – Eine Checkliste

Dieser Artikel richtet sich an Laufanfänger, die zum ersten Mal einen Marathon bestreiten wollen. Diese große Herausforderung gilt es nicht nur mit dem richtigen Training zu meistern, sondern auch die passende Ausrüstung trägt einen beträchtlichen Teil zum Erfolg (oder Misserfolg) bei. Daher gibt es hier eine Checkliste für die benötigte Ausrüstung für den Marathon.

Checkliste Marathon Ausrüstung

© Petra Bork / pixelio.de

Dinge, die man unbedingt braucht

1. Die richtigen Laufschuhe

Die Schuhe sind natürlich das A und O. Man sollte auf bereits eingelaufene Schuhe zurückgreifen, die man aus dem Training gut kennt. Von neuen Schuhen würde ich unbedingt abraten!

2. Die Laufkleidung

Bei der Laufkleidung muss man für einen Marathon einen guten Mix zwischen bequem und funktional finden. Grade wenn das Wetter unbeständig und unvorhersehbar ist, braucht man auf jeden Fall Laufsachen, die dafür sorgen, dass der Körper nicht zu stark auskühlt. Bei der Laufhose empfehle ich eine enganliegende Sporthose. Diese sieht vielleicht etwas komisch aus, aber ich würde sie gegenüber einer lockeren Hose bevorzugen. Bei lockeren Hosen kann es nämlich an den Oberschenkeln schnell mal scheuern.

3. Blasenpflaster als Prophylaxe

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass man beim Marathon immer mal wieder mit Blasen an den Füßen zu kämpfen hat. Hier empfehle ich als Prophylaxe die Verwendung von Blasenpflastern, wie man sie beispielsweise auf dieser Seite bekommt. Wer seine Schuhe gut kennt, der weiß auch ob und wenn ja wo sich eventuell Blasen bilden können.

Dinge, die man unter Umständen braucht

1. Trinkgürtel

Bei kleineren Veranstaltungen ist die Versorgung mit Flüssigkeit normalerweise kein Problem. Wer aber mal einen großen Marathon mit mehreren 10.000 Teilnehmern bestritten hat, der weiß, dass es manchmal mit der Versorgung nicht so einfach ist. In diesem Fall sollte man auf jeden Fall auf einen Trinkgürtel zurückgreifen, denn nichts ist wichtiger als den Körper ausreichend mit Wasser zu versorgen.

2. Sonnencreme

Wenn es mal sehr heiß sein sollte und die Sonne erbarmungslos scheint, dann gibt es keinen Weg an Sonnencreme vorbei. Es sollte auch ein hoher Lichtschutzfaktor gewählt werden, da der Sonnenschutz ja den ganzen Lauf über halten muss.

3. Regenjacke

Bei einem regnerischen Marathon sollte man unbedingt mit einer Regenjacke laufen. Diese ist extrem wichtig, um nicht auszukühlen.

Das war es erstmal mit unserer kleinen Checkliste. Wenn Ihr der Meinung seid, dass noch etwas Wichtiges fehlt, dann lasst uns einfach einen Kommentar da. Wir freuen uns immer über Eure Beiträge!

Bildquelle: Das oben verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Petra Bork

Kommentieren Sie diesen Beitrag