Nahrungsergänzungsmittel im Sport – Was bringen sie wirklich?

Nahrungsergänzungsmittel Sport

© segovax / pixelio.de

Die Überschrift ist zugegebenermaßen ein wenig reißerisch. Dennoch liest man immer wieder von Nahrungsergänzungsmitteln, die die Leistung von Sportlern stark verbessern sollen. Von einem besseren Muskelaufbau, geringerer Ermüdung oder besserer Fettverbrennung ist dabei oft die Rede. In diesem Beitrag wollen wir diesem Phänomen ein wenig auf den Grund gehen und gucken, ob es auch Nahrungsergänzungsmittel gibt, die für Hobbysportler geeignet sind.

(weiterlesen …)

Radiosendung zum Thema Ernährung

Die Ernährung ist ein wichtiger Bausstein für den Erfolg beim Laufen und beim Sport allgemein. Aber auch an sportlich weniger aktiven Menschen geht der Trend zur gesunden Ernährung nicht vorbei. Deshalb setzt auch die Industrie auf diesen Trend und vertreibt zahlreiche Lebensmittel mit angeblich gesundheitsfördernder Wirkung. (weiterlesen …)

Gesundheitstipps für Läufer

Laufen und Joggen tragen positiv zur Gesundheit bei. Doch es müssen einige Punkte beachtet werden, damit das Laufen nicht eher gesundheitsschädlich wird. Sinnvoll ist es vor allem, sich vor dem Trainingsbeginn von einem Sportarzt durchchecken zu lassen. Dieser kann einem sagen, wie schnell man beim Training vorgehen sollte und was man unterlassen muss, um Herz und Gelenke zu schonen. Zum gesunden Laufen gehören Schuhe und Kleidung des Joggers. Die Schuhe müssen gut sitzen und dämpfende Eigenschaften besitzen, um die Gelenke zu schonen. Ebenso ist es sinnvoll, sich mit Funktionskleidung auszustatten, um Schweiß nach außen abzuleiten. Bei der guten alten Jogginghose und einem normalen T-Shirt wird zwar der Schweiß aufgesaugt, doch der Körper ist so ständig feucht und kühlt aus, weil die Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden kann. (weiterlesen …)