Marathon und Gesundheit: Passt das zusammen?

Marathonvorbereitung

© berlin-pics / pixelio.de

Der Marathon ist für viele der Inbegriff der Höchstleistung. Kein Wunder, handelt es sich doch um eine enorme Dauerbelastung des Körpers über mehrere Stunden und viele Kilometer hinweg, die selbst für geübte Läufer eine große Herausforderung darstellt. Viele fragen sich deshalb: Kann ein Marathonlauf überhaupt gesund sein oder ist er doch ein wenig zu viel des Guten? Drohen nicht Schäden, im schlimmsten Fall sogar bleibende? Wer kann denn überhaupt einen Marathon laufen? Wir wollen diesen grundlegenden Fragen einmal nachspüren und zeigen auf, was Interessierte unbedingt beachten müssen.

(weiterlesen …)

Läufer schlafen besser – 5 Tipps für einen erholsamen Schlaf

Alle Menschen verbringen durchschnittlich 24 Jahre ihres Lebens mit schlafen. Ein guter Grund diesen so angenehm und erholsam wie möglich zu gestalten. Unser Körper braucht den Schlaf um sich zu erholen und die Energiespeicher wieder aufzufüllen. Pro Nacht sollten 6 bis maximal 9 Stunden geschlafen werden. Wer sportlich aktiv ist, kann besser einschlafen und verbessert seine Schlafqualität, wie eine Studie der Oregon State University und der Bellarmine University in den USA zeigt. Die Schlafqualität der Probanden verbesserte sich um 65%, wenn sie mindestens pro Woche zweieinhalb Stunden Sport trieben.

(weiterlesen …)

Nahrungsergänzungsmittel im Sport – Was bringen sie wirklich?

Nahrungsergänzungsmittel Sport

© segovax / pixelio.de

Die Überschrift ist zugegebenermaßen ein wenig reißerisch. Dennoch liest man immer wieder von Nahrungsergänzungsmitteln, die die Leistung von Sportlern stark verbessern sollen. Von einem besseren Muskelaufbau, geringerer Ermüdung oder besserer Fettverbrennung ist dabei oft die Rede. In diesem Beitrag wollen wir diesem Phänomen ein wenig auf den Grund gehen und gucken, ob es auch Nahrungsergänzungsmittel gibt, die für Hobbysportler geeignet sind.

(weiterlesen …)

Laufverletzungen vorbeugen und vermeiden

Laufverletzungen

© Thomas Siepmann / pixelio.de

In diesem Artikel wollen wir mit Euch das Thema Laufverletzungen behandeln. Wir wollen Euch mit ein paar Tipps und Tricks versorgen, wie Ihr Laufverletzungen effektiv vorbeugen und vermeiden könnt. Außerdem haben wir auch noch eine Liste mit häufigen Laufverletzungen für Euch zusammengestellt. Interessant ist, dass sich ca. 90% der Verletzungen auf Über- oder Fehlbelastungen zurückführen lassen und man dementsprechend etwas dagegen unternehmen kann. Wir hoffen, dass Ihr diese Informationen nützlich finden werdet und wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

(weiterlesen …)

Sportschuhe im Alltag – Fluch oder Segen?

Sportschuhe

© Tim Reckmann / pixelio.de

Heute wollen wir uns mal mit der Frage beschäftigen, ob es sinnvoll ist, Sportschuhe auch im Alltag zu tragen. Manche Läufer halten das ja für eine Todsünde, während andere das Haus nur in Sportschuhen verlassen. Wir stellen Euch die Vorteile und Nachteile zusammen und geben unser persönliches Fazit zu diesem Thema ab. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen.

(weiterlesen …)

Barfuß Laufen: Der neue Trend

Man wundert sich. Man wundert sich einfach nur. Da joggt man einfach nur mal an einem lauen Sommerabend durch die Gegend und hört von weitem eine Frau, die “Barfuß” ruft. Inständig erwartet man im nächsten Moment einen Hund, der dem Kommando seines Frauchens brav folgt und auf sie zurennt. Bis man begreift: Es handelt sich nicht um das Kommando “Bei Fuß”, sondern Barfuß. Es ist der entsetzte Aufschrei einer jungen Mutter, die ihren Vorschulkindern Schuhe mit auf den Weg geben will. (weiterlesen …)

Radiosendung zum Thema Ernährung

Die Ernährung ist ein wichtiger Bausstein für den Erfolg beim Laufen und beim Sport allgemein. Aber auch an sportlich weniger aktiven Menschen geht der Trend zur gesunden Ernährung nicht vorbei. Deshalb setzt auch die Industrie auf diesen Trend und vertreibt zahlreiche Lebensmittel mit angeblich gesundheitsfördernder Wirkung. (weiterlesen …)

Gesundheitstipps für Läufer

Laufen und Joggen tragen positiv zur Gesundheit bei. Doch es müssen einige Punkte beachtet werden, damit das Laufen nicht eher gesundheitsschädlich wird. Sinnvoll ist es vor allem, sich vor dem Trainingsbeginn von einem Sportarzt durchchecken zu lassen. Dieser kann einem sagen, wie schnell man beim Training vorgehen sollte und was man unterlassen muss, um Herz und Gelenke zu schonen. Zum gesunden Laufen gehören Schuhe und Kleidung des Joggers. Die Schuhe müssen gut sitzen und dämpfende Eigenschaften besitzen, um die Gelenke zu schonen. Ebenso ist es sinnvoll, sich mit Funktionskleidung auszustatten, um Schweiß nach außen abzuleiten. Bei der guten alten Jogginghose und einem normalen T-Shirt wird zwar der Schweiß aufgesaugt, doch der Körper ist so ständig feucht und kühlt aus, weil die Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden kann. (weiterlesen …)

Auswirkungen des Laufens auf die Psyche

Ob und welche Auswirkungen das Laufen auf die menschliche Psyche hat, wurde vielfältig untersucht. Neben empirischen Äußerungen der Läufer, die übereinstimmend von einem Wohlgefühl durch das Laufen berichten, gingen Studien weiter und fragten nach, ob dem Laufen gar ein therapeutischer Effekt innewohnt. Die Antwort lautet „Ja“. Jede Art der körperlichen Ertüchtigung ist gesund für Körper und Seele. Sport macht glücklich. Das ermöglicht nicht nur die durch Anstrengung veränderte Hormonausschüttung, auch die Betätigung in der Gruppe oder allein der Abstand zu unseren alltägliche Sorgen lassen das Wohlbefinden zu. Bei mittleren Depressionen wird das Laufen als gesundes Therapeutikum gern angewandt. (weiterlesen …)

Den richtigen Laufschuh finden

Sowohl Einsteiger als auch Profis im Laufsport haben eines gemeinsam: die Wahl der richtigen Laufschuhe. Damit die Suche nicht schnell zur Qual der Wahl wird, haben wir für Sie die wichtigsten Fragen zur Schuhauswahl beantwortet. (weiterlesen …)