Der passende Smartphonetarif für Jogging-Apps

Viele Läufer verwenden beim Joggen gerne eine Lauf-App, um Daten wie Strecke, Zeit und Geschwindigkeit zu erfassen. Damit lässt sich die eigene Leistung gut dokumentieren. Doch viele Apps brauchen dazu eine Internetverbindung, vor allem wenn auch GPS-Daten erfasst werden sollen. Wenn diese Aufgabe regelmäßig ausgeführt wird, stoßen viele Smartphonetarife bald an die im Vertrag festgelegte Datenvolumen-Grenze. Wir verraten Euch hier wie viel Datenvolumen man circa einplanen sollte und stellen Euch auch einen passenden Tarif vor.

(weiterlesen …)

Nike+ GPS von Nike, Inc.

Heute unterziehen wir die Laufapp Nike+ einem Test. Nike+ ist mit 1,59€ zwar eine kostenpflichtige App, sie kann dafür aber mit einigen coolen Features überzeugen. Aber der Reihe nach.

Wie der Name schon vermuten lässt wird auch bei Nike+ GPS die Strecke per GPS aufgezeichnet und lässt sich danach sehr schön auf einer Karte nachvollziehen. Schön ist hierbei dass man sich den Verlauf der Strecke je nach gelaufener Geschwindigkeit einfärben lassen kann. So kann man schön sehen welche Streckenabschnitte man mit welcher Geschwindigkeit absolviert hat. (weiterlesen …)

miCoach von adidas International, Inc.

Die Laufapp miCoach von Adidas bietet die Möglichkeit nach einem individuellen Trainingsplan zu trainieren oder nach Lust und Laune ein freies Training zu absolvieren. Ein großes Plus der Lauf-App von Adidas ist die Möglichkeit sich Trainingsanweisungen und Zwischenzeiten per Sprache ausgeben zu lassen. So hat man seine Zeiten immer unter Kontrolle ohne auf das Handy schauen zu müssen. (weiterlesen …)