Den richtigen Laufschuh finden

Sowohl Einsteiger als auch Profis im Laufsport haben eines gemeinsam: die Wahl der richtigen Laufschuhe. Damit die Suche nicht schnell zur Qual der Wahl wird, haben wir für Sie die wichtigsten Fragen zur Schuhauswahl beantwortet.


zalando.de - Schuhe und Fashion online

Wo finde ich hochwertige Sportschuhe?

Informieren Sie sich im Voraus durch die Lektüre von Laufmagazinen oder die Recherche im Internet oder beim Preisvergleich auf Online-Laufschuhe.de. Danach lohnt sich auf jeden Fall der Gang zum Fachhändler, denn er bietet Ihnen eine große Vielfalt an Herstellern und Modellen sowie eine kompetente Beratung bei der Wahl Ihrer Laufschuhe. Besitzen Sie bereits ein Paar gebrauchter Schuhe, dann nehmen Sie diese mit ins Fachgeschäft. Gut geschulte Mitarbeiter sind in der Lage, anhand von Abnutzungserscheinungen an der Sohle festzustellen, welches Modell für Sie gut geeignet ist.

Welche Schuhe benötige ich?

Für die Wahl des passenden Laufschuhs ist der spätere Einsatzort ein wichtiges Auswahlkriterium. Außerdem muss ermittelt werden, welche Strecke Sie pro Woche zurücklegen möchten und auf welchem Untergrund Sie bevorzugt laufen. Zählen Sie sich zu den Neulingen, dann ist eine genaue Anamnese Ihres Fußtyps unumgänglich, ebenfalls sollten Sie eine Laufbandanalyse von sich durchführen lassen.

Zu welcher Zeit sollte ich Laufschuhe kaufen?

Da sich Ihr Fuß im Laufe des Tages geringfügig verändert, planen Sie für den Laufschuhkauf am besten einen Termin am Abend oder nach Ihrem Training ein. Ebenfalls ist es gut, wenn Sie für die Anprobe Ihre Trainingssocken verwenden, da diese oftmals gepolstert sind und aus diesem Grund ein anderes Tragegefühl vermitteln. Bitte planen Sie ausreichend Zeit ein oder vereinbaren gleich einen individuellen Beratungstermin im Fachgeschäft für Ihre Schuhwahl.

Woran erkenne ich gute Laufschuhe?

Die Laufschuhe sollten regelmäßig gewechselt werden. Foto: BirgitH / pixelio.de

Hochwertiges Schuhwerk zeichnet sich nicht nur durch eine gute Materialqualität aus, sondern orientiert sich in seinem Aufbau an der Anatomie des Fußes. Das Gerüst bildet hier die Mittelsole, welche aus EVA- oder PU-Kunststoffschaum besteht und Stabilitäts- und Dämpfelemente enthält für optimalen Laufkomfort. Das Obermaterial besteht aus zumeist atmungsaktivem Mesh-Material und sollte eine ausreichende Flexibilität und Stabilität aufweisen. Je grobkörniger das Mesh-Material ist, umso besser kann eine Luftzirkulation stattfinden. Von der Außensohle wird eine hohe Flexibilität erwartet, besonders der Ballen- und Fersenbereich ist hohen Belastungen ausgesetzt. Außerdem sorgt sie für einen sanften Abrollvorgang und muss sich dem jeweiligen Untergrund anpassen können. Um dies zu gewährleisten, sind der Ballen- und der Fersenbereich durch eine Flexkerbe von der Außensohle entkoppelt.

Welche Größe benötige ich?

Hersteller von Laufschuhen scheinen oftmals eigene Größentabellen zu führen, weswegen Sie sich bei der Auswahl nicht primär von Ihrer bisherigen Schuhgröße leiten lassen sollten. Eine wichtige Faustregel lautet daher, auch im Stehen eine Daumenbreite Platz zu lassen zwischen der längsten Zehe und der Spitze des Schuhs. Sind Sie bereits Träger von individuellen Einlegesohlen, nehmen Sie diese mit ins Fachgeschäft, denn dadurch ändert sich der Sitz im Schuh maßgeblich.

Was kostet mich die Analyse und gute Laufschuhe?

In guten Fachgeschäften gehört die individuelle Analyse und Beratung in der Regel zum Service, weitere Kosten können entstehen, wenn Ihnen der Gang zum Orthopäden oder anderen Spezialisten empfohlen wird vor dem Kauf. Dies ist vor allem der Fall, wenn Sie zusätzliche Einlagen oder andere Dinge kaufen müssen für Ihren Laufsport. Gute Laufschuhe haben ihren Preis, daher planen Sie für die Anschaffung Kosten in Höhe von 50 – 150 € ein.

Kommentieren Sie diesen Beitrag