miCoach von adidas International, Inc.

Die Laufapp miCoach von Adidas bietet die Möglichkeit nach einem individuellen Trainingsplan zu trainieren oder nach Lust und Laune ein freies Training zu absolvieren. Ein großes Plus der Lauf-App von Adidas ist die Möglichkeit sich Trainingsanweisungen und Zwischenzeiten per Sprache ausgeben zu lassen. So hat man seine Zeiten immer unter Kontrolle ohne auf das Handy schauen zu müssen.

Die gelaufene Strecke wird per GPS gemessen und kann später auf einer Karte betrachtet werden. Wer über das nötige Zubehör verfügt kann auch die Herzfrequenz und die gelaufenen Schritte messen lassen.

Verschleiß der Laufschuhe bei miCoach immer im Blick

Registriert man sich bei miCoach Online kann ein Profil mit detaillierten Daten wie Größe, Alter und Gewicht hinterlegt werden. Anhand dieser Daten wird der Kalorienverbrauch pro Kilometer gemessen. Ein weiteres Plus bei miCoach: Durch Angabe der verwendeten Schuhe ist der Läufer stets im Bilde wann die Laufschuhe gewechselt werden müssten.

miCoach zeigt detaillierte Streckendaten

Auf der Kartenansicht erhält der Nutzer dann übersichtlich Informationen über den Absolvierten Lauf. Diagramme über Strecke, Steigung und Zeit/Geschwindigkeit verschaffen einen schnellen Überblick über die eigene Laufleistung. In einer Tabelle kann zusätzlich jeder Kilometer auf seine benötigte Zeit untersucht werden.

miCoach online und social

Synchronisiert man seine Laufdaten, hat man auch in seinem miCoach Account online Einsicht über seine Leistungen. Selbstverständlich können die Daten auch auf Facebook bzw. Twitter mit anderen geteilt werden. Für manche sicher eine praktische Motivationshilfe.

Nutzerbewertung:

Die Laufapp miCoach von Adidas wurde bis April 2012 

258 mal mit durchschnittlich 3.5 von 5 Sternen bewertet.

Fazit vom 10.04.2012:

    

"miCoach ist eine ausgereifte Laufapp ohne nennenswerte Schwächen. Da die App kostenlos ist sollte sie jeder mal ausprobiert haben."

Betriebssysteme: iOS, Android, Curve, Symbian

Preis: Kostenlos
miCoach Herunterladen

Kommentieren Sie diesen Beitrag