Sportveranstaltungen am Kindergeburtstag

Sportveranstaltungen zum Kindergeburtstag

© Petra Bork / pixelio.de

Kindergeburtstage sind eine knifflige Angelegenheit. Als Eltern muss man sich einiges ausdenken, um die Meute zu begeistern und um allen Geburtstagsgästen einen schönen Tag zu bereiten. Das ist meistens gar nicht so einfach, da die kleinen Racker voller Tatendrang stecken und einiges erwarten.

Eine tolle Möglichkeit, die Kinder zu beschäftigen sind Sportveranstaltungen. So baut man spielerisch sportliche Aktivitäten ein und gleichzeitig gewöhnt man die Kinder schon früh daran, Sport in den Alltag zu integrieren.

Wir möchten euch ein paar Ideen vorstellen, wie ihr den Geburtstag eures Kindes zu einem unvergesslichen Tag machen könnt.

Ideen für sportliche Kindergeburtstage

1. Kinderspiele im eigenen Garten

Wenn man einen eigenen Garten hat, kann man diesen super zur Spielwiese umfunktionieren und mit einfachen Mitteln und ohne viel Aufwand die Kinder glücklich machen. Für Sackhüpfen braucht man nur eine Stoppuhr und alte Kartoffelsäcke oder Kissenbezüge. Auch beim Eierlauf braucht man nicht mehr, als zwei große Löffel und Eier. Alternativ kann man auch Flummis nehmen, die gehen wenigstens nicht kaputt.

Wenn die Kinder danach noch nicht ausgepowert sind, kann man noch ein Verkleidungswettrennen veranstalten. Man braucht 2 Paar Erwachsenengummistiefel, zwei große Jacken und Mützen. Es werden 2 Gruppen gebildet und nach dem Startschuss müssen die Kleider angezogen werden, ein Parcours durchlaufen werden und am Ende werden die Sachen an den nächsten Weitergegeben, der das Gleiche machen muss. Die Mannschaft, die zuerst mit allen Kindern durch ist, hat gewonnen.

2. Schnitzeljagd und Schatzsuche durch den Wald

Wer keinen Garten zur Verfügung hat, der kann auch super eine Schatzsuche vorbereiten. Hierfür eignen sich umliegende Wälder, denn die Stöcker und Blätter  kann man super für kleine Spiele nutzen.

Man malt vor dem Geburtstag eine Schatzkarte, die die Kinder ablaufen müssen. Zwischendurch werden kleine Spiele und Rätsel eingebaut und am Ende gibt es dann eine Schatztruhe, in der eine Kleinigkeit für jeden drin ist. Hier sollte man aufpassen, dass alle das Gleiche bekommen, sonst ist der Ärger groß.

3. Fußball Partyvergnügen

Es gibt auch noch tolle Veranstaltungsplätze, die sich um die Ausrichtung des Kindergeburtstags kümmern. Hier können sich die Eltern gemütlich zurücklehnen und sich vom Servicepersonal verwöhnen lassen, während die Geburtstagsmeute Fußball spielt. Oft kann man noch einen Trainer dazu buchen, der mit den Kindern zusammen spielt und natürlich gleichzeitig aufpasst. Auf so einer Anlage wird der Kindergeburtstag zu einem richtigen Highlight und zum Schluss gibt es oftmals noch ein kleines Geburtstagsgeschenk, was den Geburtstag dann noch einmal schön abrundet.

Hier könnt ihr gucken, ob solche Veranstaltungen für Kindergeburtstage in Eurer Nähe angeboten werden.

Wir wünschen viel Spaß bei dem nächsten Kindergeburtstag!

Das verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Petra Bork

Kommentieren Sie diesen Beitrag